Ungebetene Gäste am Zeltplatz

Apr 15, 2019 -- Posted by : Andreas

Es war ein trockener Frühling in den Karpaten - bis zu unserer Ankunft. Irgendwie scheint es der Regengott ganz besonders gut mit uns zu meinen, hier in Posaga de Jos.

Unser Gästehaus, inklusive Zeltplatz, fanden wir noch im winterlichen Dornröschenschlaf vor. Im Haus riecht es noch nach frischem Holz, der Blick aus dem Fenster dort zauberte mir spontan ein Lächeln aufs Gesicht. Endlich wieder hier!

Weiter oben am Zeltplatz dann zwei Überraschungen, in Form von ungeplanten Gästen. So hatte ein Vogelpärchen unsere Außentoilette wohl als Unterschlupf genutzt, darauf deuten jedenfalls zahlreiche Federn sowie weitere Hinterlassenschaften hin. Die zweiten Spontangäste grasten weiter gemütlich vor sich hin, während ich meine Inspektion fortsetzte: eine Kuhherde hat ein Loch im Zaun genutzt, um das saftig-frische Gras am Zeltplatz zu verkosten. Bon Apetit ;)

57217978_2251362711784477_540096625712824320_n (1).jpg

 

Einen der Regentage haben wir zu einem Besuch bei unserem Schreiner im Nachbardorf Lupsa (Wolfsdorf) genutzt. Außer eines fehlenden Fensters, hat er über den Winter nämlich auch an den Betten für unser Öko Projekt gearbeitet. Hier die Kopfseite für eines der Einzelbetten:

56931844_783146118752683_7583836342543450112_n.jpg

 

Die kommenden Wochen werden, neben kleineren Aufräumarbeiten und Verbesserungen für den Zeltplatz, vor Allem für unsere Hochzeitsvorbereitungen genutzt werden. Anfang Mai werden Ioana und ich nämlich in Puschendorf heiraten :D

Danach, am 17. Mai, geht dann bereits die Zeltsaison los, und wir wollen noch einige Sachen dafür perfektionieren. Parallel dazu gehen dann auch die Ausbauarbeiten im Haus weiter, Details dazu zu gegebener Zeit.

Neben all den Plänen und dem Schaffen, tut es gut zwischendurch tief durchzuatmen. Die Luft ist an den kühlen Frühlingsabenden im Apuseni Tal besonders klar. Und es gibt keinen schöneren Schlaf, als mit dem Geräusch eines fröhlich knisternden Kaminfeuers im Ohr. Schön wieder hier zu sein!

Share: