LebensZeichen

Jan 3, 2022 -- Posted by : Andreas

Die Saison endete, Weihnachten, Neujahr... für uns alle endete ein Jahr, das wieder viel Veränderung brachte. Die Welt ist im Wandel, und wir verändern uns mit ihr.

Dupa Gard befindet sich trotz aller Schwierigkeiten auf einem guten Weg, was nicht nur die vielen Anfragen bestätigen. Seitdem wir das Land mit unseren Ideen und Händen gestalten und beobachten, hat sich so viel schönes entwickeln können - und so viele Menschen konnten es mit uns erleben.

2022 wird für uns also in die Richtung weiter gehen, die wir bereits 2015 einschlugen. Bestärkt von den vergangenen Jahren werden wir weitere Möglichkeiten schaffen, Gästen diese einzigartige Natur und unser Leben mit ihr zu zeigen. So werden wir neben dem Glamping im Permakultur- und Waldgarten auch zusätzliche Kapazitäten im Dorf, neben den Tiny-Houses schaffen. Angedacht sind dafür Yurta-ähnliche Zwiebelzelte:

zwiebel glamping.jpg

Die Saison beginnt wieder im April, einzelne Gäste können wir jedoch auch schon früher empfangen. Anfragen hierfür jederzeit per Whatsapp etc. Neben dem weiteren Ausbau freut sich besonders Andreas bereits über die laaaaaangsam startenden Vorbereitungen zur kommenden Gartensaison. So liebäugelt er mit dem Bau eines Geodome-Gewächshauses, um etwas früher mit den ersten Pflanzungen beginnen zu können, und auch eine kleine Versuchsstation zur Pilzzucht ist angedacht. Aber noch sind das alles Träume, die kommenden Wochen und Monate werden zeigen, welche davon sich materialisieren.

Allen Lesern und Gästen wünschen wir für dieses Neue Jahr viel Energie und gute Entscheidungen, und hoffentlich wenigstens einen Besuch hier, in unserem kleinen Paradies auf Erden :D

 

Share: